Impressum und AGBs mit Datenschutzerklärung

HypnoLand
Petra Winkler
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Vom Deutschen Verband für Hypnose e.V. zertifizierte Hypnotherapeutin
Omni-Therapeutin

Kis-Balaton utca 14
8711 Vörs
Ungarn
Tel. +49 171 – 37 16 259

E-Mail: info@hypnoland.info
Internet: www.hypnoland.info

Verbands- oder Vereinszugehörigkeit:
DVH Deutscher Verband für Hypnose,Josephsburgstraße 33, D-81673 München, Mitgliedsnr.: DVH-01296
National Guild of Hypnotists, Inc., P.O.Box 308, Merrimack, N.H. 03054-0308, USA, Mitgliedsnr.: NGH ID 42568

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Absatz 2 RStV

Petra Winkler
Kis-Balaton utca 14
8711 Vörs
Ungarn
Tel. +49 171 – 37 16 259
info@hypnoland.info

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
145/161/80391

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die Herausgeberin keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Herausgeberin erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung auf fremde Internetseiten keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Auch hat die Herausgeberin auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten / verknüpften Seiten keinerlei Einfluss. Sie distanziert sich deshalb hiermit explizit von Gegenstand und Inhalt aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Bitte beachten Sie folgende wichtige Hinweise:
Der Klient wird hiermit aufgeklärt, dass die auf der URL www.hypnoland.info angebotenen Leistungen keine medizinische oder ärztliche Behandlung ersetzen oder darstellen. Bitte halten Sie mit Ihrem Arzt oder Facharzt Rücksprache.

Alle Informationen auf www.hypnoland.de wurden von mir gewissenhaft verfasst und überprüft. Eine Hypnosetherapie ist abhängig von der Mitarbeit des Klienten; diese ist für einen erfolgreichen Verlauf unbedingt erforderlich. Die Hypnose stellt einen Prozess aus dem Mentaltraining dar und muss nicht zwangsläufig mit gefühlter Bewusstseinsveränderung einhergehen. Weitere Informationen zu Hypnose sind unter www.hypnoland.de zu finden oder können im persönlichen Gespräch geklärt werden.

Vertraulichkeitserklärung / Ehrenkodex
Der Therapeut versichert, alle ihm anvertrauten Klientendetails streng vertraulich zu behandeln. Er bekennt sich uneingeschränkt zu den von seinen Berufsorganisationen (DVH Deutscher Verband für Hypnose; National Guild of Hypnotists) auferlegten, umfassenden Kodices.

Urheberrecht
Alle Rechte vorbehalten. Es ist insbesondere nicht gestattet, ohne ausdrückliche Genehmigung diese Veröffentlichung oder Teile daraus für gewerbliche oder private Zwecke zu übernehmen, zu übersetzen, zu vervielfältigen, auf Mikrofilm oder in elektronische Systeme einzuspeichern oder in irgendeiner Weise zu verändern.

Bildnachweis: Fotolia.com

Blue lake and Mount Cervino
© Massimo De Candido – Fotolia.com

Nepal, Everest Region, Mt. Ama Dablam
© Palenque – Fotolia.com

Bergwiese
© mathiasrehm – Fotolia.com

Matterhorn mit Bergwiese
© by-studio – Fotolia.com

Summer landscape with green grass, road and clouds
© silver-john – Fotolia.com

Haftungsausschluss
Dieser Webauftritt wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und überprüft. Die Herausgeberin übernimmt jedoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Herausgeberin schließt jegliche Haftung für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden grundsätzlich aus, sofern seitens der Herausgeberin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Telefonnummer oder eMail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben und dienen lediglich der Kontaktaufnahme, falls dies vom Ihnen gewünscht wird, und werden anschließend gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Petra Winkler
Praxisname: HypnoLand
Adresse: Kis-Balaton utca 14, 8711 Vörs, Ungarn
Telefon: +49 171 3716259

Für die Durchsetzung der DSGVO ist in Ungarn die Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit (Nemzeti adatvédelmi és információsabadság Hatóság) zuständig.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) im Rahmen unseres Kontaktformulars und der mit ihm verbundenen Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

HypnoLand
Petra Winkler (Heilpraktikerin für Psychotherapie)
Kis-Balaton utca 14
8711 Vörs
Ungarn
Tel.: +49 171 3716259
info@hypnoland.info
http://www.hypnoland.info/impressum/

Arten der verarbeiteten Daten:

– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Es erfolgt keine Verarbeitung von Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Wir verarbeiten keine Cookies.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. 

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

(Vom Websiteinhaber angepasst)

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Inhalte © 2013 by Petra Landersz, HYPNOLAND

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

§1 Anwendbarkeit der AGB
§2 Vertragsschluss
§3 Inhalt und Zweck des Dienstvertrages
§4 Absagen, Stornierungen, Ausfälle, Garantien
§5 Vergütung
§6 Datenschutz
§7 Urheberrecht
§8 Gerichtsstand

§ 1 Anwendbarkeit der AGB

Die AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen HypnoLand und dem Klienten als Dienstvertrag im Sinne der §§ 611 ff BGB, soweit zwischen den Vertragsparteien Abweichendes nicht schriftlich vereinbart wurde. Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Der Dienstvertrag kommt zustande, wenn der Klient die nach telefonischer Terminvereinbarung zugesandte Terminbestätigung postalisch, per Fax oder e-mail beantwortet hat, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
  2. Die Terminbestätigung durch HypnoLand erfolgt unmittelbar nach der telefonischen Terminvereinbarung.
  3. HypnoLand ist berechtigt, einen Dienstvertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen, insbesondere wenn

– das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann

– es sich um Anwendungsgebiete handelt, die HypnoLand aufgrund seiner Spezialisierung oder aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf

– die Behandlung HypnoLand in Gewissenskonflikte bringen könnte

§ 3 Inhalt und Zweck des Dienstvertrages

  1. HypnoLand erbringt seine Dienste gegenüber dem Klienten in Form einer Hypnotherapie bzw. einer EFT-Therapie.
  2. Mit der Inanspruchnahme einer Beratung oder einer Therapie bzw. der Buchung einer Sitzung erklärt der Klient, eigenverantwortlich durch geeignete Maßnahmen sichergestellt zu haben, geistig und körperlich nicht akut erkrankt zu sein. Akut ansteckend Erkrankte haben trotz Terminbestätigung keinen Anspruch auf den vereinbarten Termin.
  3. HypnoLand behält sich vor, vereinbarte Termine auch kurzfristig gegenüber dem Klienten abzusagen. Die Absage des Termins kann sowohl postalisch, telefonisch, per Fax oder e-mail erfolgen. Dabei entsteht kein Regressanspruch gegenüber HypnoLand, falls eine Terminabsage den Klienten nicht rechtzeitig erreicht.

§ 4 Absagen, Stornierungen, Ausfälle, Garantien

  1. Vereinbarte Termine sind ausschließlich für den jeweiligen Klienten reserviert. Da es seitens der Therapeutin einer gründlichen Vorbereitung der Sitzung bedarf und es sich bei HypnoLand um eine reine Bestellpraxis handelt, müssen Termine seitens des Klienten mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden. Für Termine, die nicht rechtzeitig abgesagt werden, wird eine Ausfallentschädigung in Höhe der halben regulären Gebühr berechnet.
  2. Eine Verlängerung der Sitzungszeit wegen Verspätung des Klienten oder eine Erstattung nicht genutzter Sitzungszeit sind nicht möglich, sofern die Verspätung mehr als 15 Minuten beträgt. Bei Verspätungen über 15 Minuten kann die Therapeutin den Termin ablehnen, da das Sitzungsziel in der verkürzten Zeit sonst nicht mehr erreicht werden kann. Auch hier wird eine Ausfallentschädigung der halben regulären Gebühr fällig.
  3. HypnoLand behält sich das Recht vor, innerhalb einer Sitzung diese abzubrechen, sofern die Mitwirkung des Klienten nicht gegeben ist. In diesem Fall ist das gesamte Honorar für die gebuchte Sitzung fällig.
  4. Sollte die Therapeutin verhindert sein, die Leistungen zum vereinbarten Sitzungstermin zu erbringen, so kann sie für evtl. entstandene Kosten nicht haftbar gemacht werden, es sei denn, die Verhinderung beruhe auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Falle einer Verhinderung kann ein Ersatztermin vereinbart werden.
  5. HypnoLand kann naturgemäß keine Garantien für Sitzungserfolge gewähren, daher werden auch keine Erstattungen vorgenommen.

§ 5 Vergütung

  1. HypnoLand hat für seine Dienste Anspruch auf Honorar. Es gilt die jeweilige Preisliste am Tage der Terminbuchung, die beim telefonischen oder persönlichen Beratungsgespräch mündlich bestätigt wurde.
  2. Die Sitzungsgebühr ist unmittelbar nach dem terminierten Sitzungsende fällig, die Zahlung erfolgt in bar oder per EC-Karte/SumUp. Im Falle einer vereinbarten Rechnungslegung gilt das auf der Rechnung angegebene Zahlungsziel. Im Falle der Nichteinhaltung der Zahlungsfrist beginnt ein Mahnverfahren. Ab der 2. Mahnung wird neben den gesetzlichen Verzugszinsen auch eine Kostenpauschale in Höhe von 10,00 EUR geltend gemacht.

§ 6 Datenschutz

HypnoLand behandelt alle Klienteninformationen streng vertraulich. Ausgenommen sind Meldepflichten seitens HypnoLand gegenüber Behörden.

§ 7 Urheberrecht

Sämtliche durch HypnoLand zur Verfügung gestellten Materialien und Unterlagen in digitaler, schriftlicher, Audio- oder Videoform unterliegen unserem Urheberrecht. Eine Weiterverwendung, Reproduktion oder Weitergabe auch auszugsweise erfordert das schriftliche Einverständnis durch HypnoLand.

§ 8 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Budapest.